Für wen ist Kuscheln

Für wen ist Kuscheln? / Eigenverantwortlichkeit

Kuscheln eignet sich für alle gesunden Menschen ab 18 Jahren von jung bis alt. Die Kuschelgruppe ersetzt keine therapeutische Gruppe. Da schon der alte Sigmund Freud gesagt hat, dass (fast) jeder und jede von uns neurotisch ist, ist die Definition von Gesundheit weit gefasst. Auch Selbstwert- und Beziehungsprobleme und das sich nicht verbunden fühlen sind Probleme, die zu uns Menschen einfach dazu gehören. Das Bedürfnis nach Berührung ist zeitlos und schlummert in jedem Menschen. Es sind Singles und Paare angesprochen. Die ersten Kuschelparties wurden ursprünglich für Paare initiiert.

Solltest Du an einer psychischen oder körperlichen Erkrankung leiden, nehme bitte vor der Teilnahme mit Deiner Ärztin / Deinem Arzt oder Deiner Therapeutin / Deinem Therapeuten und mit Ramani Eva Panser Rücksprache.

Der Kuschelabend ersetzt keine Therapie oder eine andere medizinische oder (psycho-) therapeutische Behandlung. Jede teilnehmende Person muss in der Lage sein, für sich selbst und ihr Handeln die volle Verantwortung zu übernehmen.